StartseiteUnsere DörferHöfles

Das ehemals eigenständige Dorf Höfles ist seit 1928 ein Stadtteil von Nürnberg

Aus der Geschichte

Entstanden ist das Dorf durch eine Rodung der Herren von Stein und zum ersten Mal unter der Bezeichnung Houelines mit der Übergabe des Ortes an die Nürnberger Burggrafschaft 1281 durch König Rudolf I. urkundlich erwähnt worden. Unter dem Namen Höfleins wurde das Dorf 1427 von Markgraf Friedrich I. an die Reichsstadt Nürnberg verkauft. Im Ersten Markgrafenkrieg wurde das Dorf zerstört, 1796 kam es unter die Verwaltung Preußens und 1810 zum Königreich Bayern. Zunächst zum eigenen Steuerdistrikt (1813) und 1818 zu einer eigenständigen Gemeinde erhoben, wurde Höfles am 1. April 1928 nach Nürnberg eingemeindet.

(aus Wikipedia)


Druckbare Version

Claus Kohlmann